Montag, 3. Februar 2014

Unvollendetes Strickprojekt...

Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht - 
weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar.

( Lucius Annaeus Seneca )
---------------------------------------------------------------------------------------------


Ihr Lieben alle...

Willkommen im Februar !!!

Ein wenig gefrustet bin ich schon noch! 
Ich hätte doch ganz gern von dem vielen Schneetreiben etwas abbekommen wollen ;-(
Doch der Wetterbericht trifft seit ein paar Wochen auf meinen Ort inklusive dem Umland leider nicht zu!
So sah es bei mir heute Vormittag aus:


...und ich schwöre, habe nur den Rahmen bearbeitet, sonst ist alles Original! 
Es war leider wirklich so grau!
Und glaubt ja nicht, das ihr da etwa Schnee seht...NEIN...das ist echt nur Zucker!

Hier noch mal von ganz nah:


...glaubt ihr's jetzt???
Im Laufe des Tages ist auch dieser Zucker schon wieder verschwunden!

Aber egal, gel!
Ich habe trotzdem Sonne im Herzen und lasse mir jedenfalls vom Wetter niemals meine gute Laune vermiesen.

Auch nicht von meinem letzten Strickwerk, welches ich leider noch nicht fertigstellen kann.
Im Prinzip ist es ja fertig, aber...seht selbst:


...es soll eine Trachtenjacke werden.
 Erstens ist sie wahrscheinlich im Ganzen viel zu groß, was aber nicht so das Problem wäre.
NUR...die Ärmel sind irgendwie viel zu groß geraten und lassen sich einfach nicht in die Armausschnitte einnähen.
Dabei habe ich genau nach Anleitung gestrickt, doch irgendwie muss ich bei den Ärmeln irgendwas nicht so recht verstanden haben ?!?
Nun gut, noch ist das Kind nicht ganz ertrunken...die netten Damen von meinem Wollgeschäft haben ihre Hilfe angeboten.
Doch jetzt wird's dann eben noch eine Weile brauchen, bis ich die Jacke fertig machen kann.
Aus dem Grund habe ich deswegen schon mal vorab die Bilder gemacht:


...das ist die Stickerei auf der rechten Vorderseite oberhalb der Tasche. Die Selbe befindet sich nochmals auf der Rückseite am Bund unten.


...3 kleinere Blüten sind an den Knopflöchern.

Passend dazu natürlich die Mütze:


...ein wenig erinnert sie mich ja an so eine original russische Mama, aber mir gefällt sie!

Nun ja, wenn die Jacke mal richtig fertig ist, Handschuhe kommen übrigens auch noch, dann werd ich mal richtig schöne Bilder davon machen. Aber wie gesagt, jetzt dauert es noch etwas!

Moment bin ich nämlich rundum mit Arbeit versorgt!
Seit einer Woche sind meine Nähmaschine und ich unzertrennlich!

Einer meiner Vorsätze für dieses Jahr lautete ja: "...ich möchte endlich das Klamottennähen lernen und mich daran trauen!"
Das ich diesen Vorsatz schon im Januar im Crashverfahren durchziehen würde, hätte ich nicht ansatzweise geträumt.
Jedenfalls kam vor knapp 2 Wochen ein Freund zu mir und fragte mich, ob ich nicht für den Faschingsverein das Kostüm nähen könnte und er kommt einfach mal vorbei und zeigt es mir.
OK!
Anschauen kann ich es ja mal ;-)

Tja..und aus dem Anschauen ist nun wirklich Nähen geworden.
Aber nicht ein Kostüm, sondern gleichmal vier Stück.
Und diese Kostüme sind keine Kostüme, sondern richtig beim Faschingsverein eingetragene Trachten.
Das heißt, alles muß gleich ausschauen...JUHU!
Und dieses Kostüm ist nicht etwa nur irgendein Umhang oder so...ne...ne...es besteht aus:
- langem Unterrock
- einer Art Dirndlschürze
- einer Unterschürze für die ganzen Süßigkeiten etc.
- einer gefütterten abgesteppten Jacke
- einer Umhängetasche
- einer Mütze

Das SCHÖNE daran...es gibt nur einen Schnitt für die Jacke.
Alle anderen Teile nach dem Muster nähen, die Unterschürze sogar noch nach persönlichen Wünschen.

JOO...da kam Freude auf! Und da ich sowas im Leben echt noch nie gemacht habe und auch keinen Plan hatte, ob ich sowas zustande bringe...
habe ich einfach JA gesagt!


...das Bild ist nicht gerade spektakulär und gibt in keinster Weise die ganze Arbeit wieder!
Aber mittlerweile sind die Röcke, Schürzen, Unterschürzen und Taschen in vierfacher Ausführung fertig. Verziert müssen die Taschen nur noch...kommt heute Abend!

Aber fragt nicht, wie lange ich erstmal gesessen bin, bis ich überhaupt erstmal zum nähen gekommen bin ;-)
Wie gesagt...Schnitt musste ich mir selber machen, dann erstmal einen "Prototypen" nähen, ob auch wirklich alles passt!
ABER PASST!!! JIPPI!!!

Ab morgen geht es dann an die Jacken...ok...da habe ich etwas Schiss!
Die Jacken schauen aus wie Kasperlejacken, also an allen Bündchen überall diese Zacken!
Da kommt wohl Freude auf ;-)
Die größte Freude wird aber das Verzieren werden! Allein 34 Glöckchen sind an jeder Jacke, von den Spinnen und Spinnennetzen und anderem Ungeziefer mal abgesehen. 

Wenn ein Kostüm fertig ist...Ende der Woche wahrscheinlich...zeig ich es euch!

Somit wisst ihr nun, wo ihr mich findet:
...im Keller am Nähen!

Habt alle ein schöne Woche!

Eure Caty












Kommentare:

  1. Liebe Caty,

    das sieht ja toll aus und da steckt eine Menge Arbeit dahinter.
    Der Puppe scheint es auch zu gefallen.
    Der Himmel sieht aber düster bei Dir aus. Heute hat hier die Sonne geblinzelt und es riecht nach Frühling.
    Das finde ich zumindest. Ich bin den Österreichern sehr dankbar, dass sie den Schnee ganz für sich behalten haben.
    Die Alpen haben nichts rübergelassen.
    Was ich Dich mal fragen wollte: Obwohl ich nicht bei Google+ registriert bin, bekomme ich immer den Hinweis, dass mich Jemand
    in seinen Kreis zugefügt hat.
    Ich habe sogar Dein Krönchenbild kommentieren können über Google+.
    Wie ist das möglich?
    Weisst Du da weiter?

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und freue mich schon sehr auf all die Arbeit, die DU Dir vorgenommen hast.
    Denn das sind immer schöne Projekte.

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Caty,
    ich brech zusammen.
    Hut ab, vor so viel Courage. Ich hätte mich nie und nimmer daran getraut und den Stoff sicherlich ins absolute
    Chaos und vor allem mich selbst, gestürzt.
    Wow, ich bin sooo gespannt, wie die Trachten aussehen werden.
    Sende Dir ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caty
    Ich weiss grad gar nicht was ich sagen soll ;-). Du machst das echt super! Die Trachtenjacke sieht nach ner menge Arbeit aus. Schön ist sie geworden und die Ärmel kriegst du auch noch hin.
    Ich habe mir heute auch überlegt ob ich mir eine Nähecke im Keller einrichten soll ;-). Das wär was.
    Ich freue mich auf die fertigen Kostüme.....
    Hab eine schöne Woche und machs gut.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Caty,
    ich gebe es zu, habe heute nicht zu Ende gelesen ....... ich musste sofort den Spruch abschreiben ... der ist so genial!!
    Komme noch einmal zurück..... jetzt gehe ich in´s Bett!
    Nachti und DANKE ♥
    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  5. Halleluja, liebe Caty,
    ich zolle dir den allergrößten Respekt! Da hast du ja ordentlich was vor dir ;o), aber ich bin mir absolut sicher, dass werden alles wundervolle Prachtstücke,ich bin schon gespannt ;o)! !Wie schön, dass du für die wundervolle Jacke Unterstützung bekommen hast !Und herzlichen Dank wieder einmal, für den supertollen Spruch am Anfang des posts ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wow Caty,
    da hast du ja gut zu tun!
    Das mit der Strickjacke ist schon ärgerlich! Aber bestimmt bekommt ihr es mit vereinten Kräften hin!
    Bei uns war es gestern und heute Frühling, bääääh! Es ist doch Winter!!!!!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caty,
    wie recht Lucius Annaeus Seneca hat.
    Ich habe seit 2 Jahren wunderschöne Wolle hier liegen die eigentlich mal ein wunderschöner Pullover werden sollte, aber sie liegt halt und das wird wohl nie was. Ich ziehe den Hut vor Deine Jacke und das wird schon noch alles passen. Den nötigen biss und Ehrgeiz hast Du ja nun mal. Auch das Du das Kostüm nähen wirst, alle Achtung. Ich nähe zwar auch ab und an mal Garderobe, aber dann nur ganz leichte Röcke, Kleider und Hosen für den Sommer. An mehr wage ich mich nicht ran.
    Ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Du hast ja am Anfang so einen schönen Spruch geschrieben, also wird schon alles gut gehen. Trotzdem meine Hochachtung, dass du dich solchen Herausforderungen stellst. Auch dein Strickprojekt sieht entzückend aus, und ich kann mir schon richtig gut vorstellen, wie es fertig aussieht. Ich wünsche dir viel Erfolg und danke für deinen lieben Kommentar!
    Grit

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Caty,
    natürlich musste ich gleich mal schauen wer meine neue Verfolgerin ist. Tolle Sachen hast Du gemacht und ich schau mich jetzt mal noch ein bisschen weiter bei Dir um :-)
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥


    AntwortenLöschen
  10. Liebe Caty!

    Oh, das sind aber anspruchsvolle Projekte!
    Kleidung habe ich früher hin und wieder genäht, jedoch nach eigenem Schnitt und Gefallen!
    Für andere ist das ja noch einmal spannender, besonders, wenn sich alles ähneln soll!
    Viel Erfolg und ganz viel Spaß dabei!
    Das wird schon! Ich bin gespannt! :-)

    Ganz liebe Grüße an Dich!
    Und auch Dir eine schöne Woche!

    Trix

    P.S.: Tröstet es Dich, wenn ich Dir mitteilw, dass wir auch keinen Schnee mehr haben? :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Cathy,
    die Trachtenjacke schaut doch gut aus, vielleicht müssen die Ärmel so sein, du kannst sie doch beim einnähen oben an der Kugel etwas einhalten.
    Das Mützchen passt super dazu, find ich witzig.
    Und zum nähen, das nehme ich mir auch schon eine ganze Weile vor, ich wollt keine Kleidung nähen.....Taschen haben es mir angetan, aber bis dato ruht die Maschine noch, auf meiner "Möchichhabenliste" steht noch soooo viel und täglich kommt noch was dazu.
    Ich bin gespannt auf deine Nähwerke und auf das erste Kostüm.

    Gaaaaanz lieben Gruß
    Irene

    AntwortenLöschen
  12. MEIIII CATHYYYY...
    des werd sicher gaaanz TOLL es erinnert mi an mi.:
    VOR fast 30 jahr...
    hab i ah UMSTANDSGWANDL
    gsuacht:: UND NIX GFUNDEN...
    hab 39 KG ghabt;;;
    DES warn alles ZELTE,,,
    und dann hab i ma an Stoff KAUFT..
    i woas heit noooo ah punkfarberner JERSEY...
    hab oben ah loch reingscnitten...
    umsäumt.. auf der seite zuagnaht:::
    DES WARS...
    nur es war soo das es untern tragen jedesmal um 10 cm LÄNGER GWORDEN is...
    hab den falschen FADENLAUF ghabt:::
    JAAAA so lernt;;;;ma dazua::
    BIN SCHOOO GSCHPANNT...
    wias ausschaun:::
    ABER I GLAB DE werden gaanz toll weil die--jacke IS GEWALTIG GWORDEN...
    druck di bis bald..Birgit..

    AntwortenLöschen
  13. Du lieber Himmerl - wer keine Arbeit hat, der nimmt welche an! - da hätte ich mich im Leben nicht rangetraut - mal wieder Hut ab vor Deinem Eifer und wohl auch Können! Na, auf die Kostüme bin ich gspannt! Näh Dir nicht in den Finger - Jacqui

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Caty,
    find ich klasse das du das machst, ist bestimmt ganz schön anstrengend.
    Bin ja gespannt wie es fertig aussieht. Die Farben sind auch schön.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  15. Hej meine Süße!!!!!
    Ich will nicht Schuld an deiner Bettfesselung sein.....eher glaub ich.....du bist im Tangahöschen zum Briefkasten gelaufen.....und das ist bei den Temperaturen gerade nicht gesund *g*

    Deine "Russenmütze" gefällt mir.....sehr kantig....genau wie ich es mag :o)

    Liebe Grüße an dich und deine NäMa

    Sigrid

    AntwortenLöschen

Freue mich über jeden Kommentar von euch. Vielen lieben Dank! Caty