Mittwoch, 30. April 2014

Wieder ein UFO fertig...

Weißt du, worin der Spaß des Lebens liegt?
Sei lustig!
Geht das nicht, so sei vergnügt.

( Johann Wolfgang von Goethe )
----------------------------------------------


Eines meiner guten Vorsätze für das Jahr 2014 war ... alle angefangenen Sachen/ Projekte etc. schnellstmöglich fertig zustellen.

Schnellstmöglich???
Na klar...doch!

Also, wie ich für mich SCHNELLSTMÖGLICH definiere...verrate ich nicht, soooo ;-)

Jedenfalls, wir haben ja noch nicht ganz Mai, kann ich schon mal mit einem UFO dienen.


Ungelogen...seit knapp 2 Jahren lag diese Decke in meinem UFO-Kasten!
Fäden natürlich nicht vernäht und Blüten mussten auch noch aufgenäht werden...ich schaffte es nicht!
WARUM ???
...keine Ahnung!

Doch gestern meldete sich mein Langzeitgedächtnis zurück und siehe da,
...das gute Stück ist fertig!

 
















...und hat gar nicht weh getan ;-)


...bin sogar selber etwas verliebt in das gute Stück!

So schaut sie im Ganzen aus:


...ich finde, Decken sind so unglaublich schwer zu fotografieren!

 

...und wisst ihr was ???
Die Decke ist sogar schon in meinem HEUTE 
(gerade eben) eröffnetem Dawandashop erhältlich!
JA...Frau CK hat es endlich mal geschafft!
Was heißt geschafft...bin noch voll dabei und wie es ausschaut, werde ich mit dawanda wohl in den 1. Mai "tanzen"!
Nee, nee...den Link bekommt ihr noch nicht...ist eh grad nur die Decke drin!
Aber es wird und ich gebe euch Bescheid!


Damit wünsche ich euch einen schönen Feiertag morgen!

EURE CATY

Donnerstag, 24. April 2014

Schon wieder ich...

Die Zeit ist immer reif, es fragt sich nur wofür.

( Francois Mauriac )
------------------------------------------------------------------------

Schon wieder...ICH!

Aber ich war ja auch ziemlich fleißig über Ostern und es wäre doch eine Sünde, wenn ich es euch vorenthalten würde.

Normalerweise bin ich ja nicht so der Typ vom gemeinschaftlichen Basteln, Häkeln und so.
Diesmal habe ich mich aber überzeugen lassen und war zu Anfang auch erst inkognito unterwegs.

Und zwar bei der Marion von
habe ich mich zum Deckenhäkeln verleiten lassen und bin nun froh, es mitzumachen.

Marion stellt immer in regelmäßigen Abständen 10 Reihen ins Netz. Mich reizten die unterschiedlichen Muster, welche ich teilweise auch noch nie gehäkelt habe. Es ist super toll erklärt und es kann nichts schief gehen!

Momentan sind wir bei der 30. Reihe angelangt, also noch nicht zu spät wer noch mit aufspringen will!

Hier nun mein Werk:



...ich arbeite nur mit 3 Farben, da ja das ganz Bunte nicht so mein Ding ist! Diesmal wird es aber eine richtig fette breite Decke! Ich halte euch auf dem Laufenden!

Dann konnte ich noch meinen Trachtenrock mit Schürze fertigstellen:


...UND????? Wo bleibt der Applaus ;-)


 ...ok, Schleifebinden muß ich noch üben!


...keine Ahnung wie viel Falten in der Schürze sind?


...dafür sind es beim Trachtenrock genau 32 Falten...man BEACHTE...in sehr regelmäßigen Abständen!
Doch hier dürft ihr nicht fragen, wie oft ich wieder von vorne angefangen hatte mit Falten stecken!


...Rock von außen!


...Rock von innen!
 Normalerweise bestickt man den falschen Saum innen noch sehr aufwändig, damit man beim Tanzen und Drehen dieses dann sieht!
Aber mal ehrlich...wer schaut mir noch unter den Rock???

Das passende Mieder geht dann im Juni an, natürlich wieder im Rahmen eines Nähkurses. 
Allein würde ich das im Leben nicht hin kriegen!

So...jetzt belästige ich euch einpaar Tage nicht mehr ;-)

EURE CATY

Mittwoch, 23. April 2014

Viel zu viel Deko für zu wenig Platz...

Aus jedem Tag das Beste zu machen,
das ist die größte Kunst.

( Henry David Thoreau )
---------------------------------------------------------------------------------


Ihr Lieben,

tausend Dank für eure vielen lieben Kommentare, obwohl ich selber gerade von dem Virus
 "Kommentarfaul" befallen bin!
Reinschauen tue ich schon fast in jeden eurer Post!

Aber ich bin echt gerade schlichtweg zu faul, überall meinen Senf abzuliefern.
Und langweilig mag ich auch nicht klingen und einfach nur das übliche:"...oh toll, schön, super wunderschön!" schreiben!

Ihr versteht und verzeiht, gel!?!

DANKE!

Meine Osterdeko steht noch, aber in der Küche gab es einen kleinen Stilbruch und die Farbe Schwarz zog so heimlich nach und nach ein!

Man tritt in die Küche herein:


...und ja... man sieht als erstes, das es einen neuen Fußboden braucht...ich weiß!
(Aber liebe liebe Sigrid...bitte beachte die Lampe!)


...unser großes pubertärendes Kind...zum ersten Mal verliebt...entdeckt gerade ihre "Weiblichkeit" und bekam aus diesem Grunde das rosa Sternkissen 
mit passender Spruchkarte:


..."Sei Du"...absolut passend momentan!
Eine alte geweißelte Pinnwand wurde mit schwarz-weißem Karopapier bezogen, Spruchkarte rauf...fertig!


...ganz ehrlich: meistens ist mir meine Deko immer viel zu viel und ich finde es oft zu überladen! 
Aber wohin mit der vielen Deko auf kleinem Raum?
Vor allem muß es ja auch praktisch bleiben und nicht einfach nur ZEITSCHRIFTENSCHÖN  ;-)

Bei mir gibt es keine "gestellten" Bilder und für Blogfotos werde ich gewiss nicht erst groß räumen und umstellen. Ich bleib ganz einfach weiterhin authentisch...für alles andere will ich die Zeit nicht haben ;-)

So,weiter im Text!


...ich steh auf diese Süßigkeiten! Nee, essen mag ich sie nicht, ich finde sie einfach nur zuckersüß!
Genau wie diese süßen Vögelchen im rechten Bild!

Einpaar neue Kissen zogen noch ein:


...das Linke liegt natürlich auf meinem Stuhl!


...mein Blick, wenn ich am Esstisch sitze!


...den Kalender fand ich obercool. Den mußte ich echt letztens aus dem Laden RETTEN!
(...leider etwas unscharf das Bild!)


...gegenüber vom Tisch befindet sich meine selbstgebastelte Bilderleistenwand. Die Leisten kennt ihr ja sicherlich alle...also die vom Möbelschweden! 
Absolut einladend zum ständigen Umdekorieren!
Dort muss auch nichts praktisch sein ;-)
(Ausser der hässliche WLAN-Verstärker rechts im Bild)




GENAU...das war es auch schon wieder! 
Größer ist die Essecke auch nicht...HA!

Macht euch noch eine schöne Woche!

EURE CATY

Freitag, 18. April 2014

Kuschelostern...

Die Familie ist die Heimat des Herzens.

( Giuseppe Mazzini )
------------------------------------------------------------------------



IHR Lieben,

euch allen ein frohes Osterfest zu wünschen, möchte ich mir nicht nehmen lassen!
Ich wünsche euch vor allem besinnliche Tage, 
welche doch wieder mit etwas Sonnenschein begleitet werden sollten.

Momentan schaut es nämlich hier so aus:


...das Bild ist, ausser dem Rahmen, komplett unbearbeitet und wurde von mir vor ca. einer Stunde aufgenommen.


...wenigstens sieht man noch etwas Farbe durch den Schnee und ich hoffe, das morgen in der Früh wieder alles weg ist!

Aus wettertechnischen Gründen gibt es heute die Kuschelosterdeko:


...die Kerzen können ja das ganze Jahr brennen, also auch zu Ostern, gel!


Da unsere Kinder ja nicht mehr so klein sind, müssen wir uns an solchen Tagen wie heute auch nicht mehr so verkopfen.
Unsere Karfreitagsdevise lautete:" ...einfach in Tag leben!"
Somit gab es ein ausgedehntes Frühstück bis um halb Zwei.
Die Große wollte CHILLEN, der Kleine RELAXEN.
OK!!!
Dann tue ICH eben Beides ;-)
Den obligatorischen Fisch gab es zum Abend.
Und vor lauter chillen und relaxen muß sich die Familie nun ausruhen!
Genialer Tag!


Für eure lieben Kommentare und Zeilen zu meinen Kissen von HIER möchte ich mich noch ganz lieb bedanken.
Bestellungen werden gerne entgegen genommen ;-)

Wünsche euch von Herzen erholsame Tage und wer morgen noch zum Einkaufen muß:
"...viel Spass ;-)!"

EURE CATY


Mittwoch, 16. April 2014

Weiter im Flur & Schnelles Eier - DIY

"Bloß nicht aufgeben",
sagte der Samen und suchte sich seinen Platz zwischen Pflastersteinen.

( Ottilia Maag )
---------------------------------------------------------------------------------------------


...meine Pfingstrosen bringen die Knospen schon! Juhu!


Heute geht's gleich weiter mit meinem Miniflur!

So sah es vorher aus:
(Sigrid...ich höre dich bis hier her schreien...;-)


...fragt mich nicht, was das mit dieser riesigen Glasscheibe soll ???
Jedenfalls liegt dahinter das Büro meines Mannes, eigentlich der Wintergarten, aber irgendwo muss Mann ja auch das Geld verdienen! Sicherlich hatte ich diese Scheibe auch immer irgendwie versucht zu verdecken, nur eben alles sehr provisorisch.

UND  NUN:

...SO!


...ich habe diese Glaswand geteilt! Links einfach einen Vorhang hin und rechts habe ich die Scheibe, sowie das untere Holz, mit schwarzer Klebefolie versehen. Ursprünglich wollte ich schwarze Tafelfolie haben, aber nee...NIRGENDS zu bekommen, nur die grüne!


...ein Blick weiter tiefer! Natürlich alles selbstgemacht...Kissen genäht, Hocker vorm Sperrmüll gerettet und der kleine Läufer darunter ist die Billigversion vom Möbelschweden, welchen ich dann mit weißen Streifen bemalt habe.


...schön im Eck und trotzdem dekorativ, meine täglichen Begleiter beim Spaziergang mit den Hunden!




...da ich noch nicht wirklich weiß, was hier an diese Folie kommt, habe ich für vorübergehend schnell diese Stoffeier genäht!

Dafür habe ich für euch auch ein kleines DIY vorbereitet!
Nicht spektakulär, sondern eher sehr schnell, sehr einfach und auch für absolute Nähanfänger geeignet.



2 Lagen Stoff aufeinander legen und zwischen die 2 Lagen etwas Volumenvlies stecken.
Die Eierform aufzeichnen und für die Aufhängung einpaar Streifen aus dem Stoff reißen. Vor dem Nähen den Stoffstreifen als Aufhängung dazwischen legen und nun nur noch einmal rum nähen, ausschneiden und FERTIG!


...verziert habe ich diese mit schwarzen Klebenbuchstaben!


...mit Maskingtape an die Folie geklebt...das war's!

Damit bin ich schon wieder verschwunden...
DOCH,
...ein dickes Dankeschön für eure lieben Zeilen wollte ich noch loswerden. Freue mich jedesmal riesig darüber.

EURE CATY






Sonntag, 13. April 2014

Ein kleiner Flureinblick...

Man muss sich die Dinge, die einen freuen,
immer wieder herholen, um sich an ihnen zu wärmen.

( Ingrid Koller)
---------------------------------------------------------------------------------------------

Ein dickes HALLO in die Runde 
und
 meinen neuen Lesern ein HERZLICH WILLKOMMEN!
Schön, das ihr alle da seid!

Einpaar Tage sind wieder vergangen und ich war recht fleißig im Flur am werkeln.
Heute aber nur einen sehr kurzen kleinen Ausschnitt davon, da ich eben noch am verändern bin!


Hier nochmal das Vorherfoto!
Schrecklich, gel!?!


Nun schaut es so aus:


...da ich noch nicht in der Laune war, den gesamten Flur in weiß zu streichen 
(...ähm, das OK von meinem Mann fehlt auch noch),
  also dieses ganze dramatische viele Holz,
  habe ich mir eben mit zwei Schaltafeln Abhilfe geschaffen. Eine geweißelt und eine schwarz-weiß gestrichen, somit ist ein großer Teil von dem Holz erstmal verschwunden. Auf dem oberen Bild seht ihr nun auch mal die genauen Größenverhältnisse. Ausgemessen habe ich den Flur noch nicht, aber mit einem Schritt vor und knapp zwei Schritten zur Seite seid ihr auch schon durch. Deswegen ist es auch ziemlich spannend für mich, auf so kleinem Raum alles gut unterzubringen. Neben der Eingangstür links steht noch eine Holzkommode, welche die Schuhe beinhaltet. Das zeige ich euch aber später, ich muss sie noch weißeln.


Eigentlich bin ich ja der absolute Shabby- und Vintagefreak. Nur kann ich mich momentan in diesem Stil nicht so recht austoben, da die Familie auch noch ein kleines  Mitspracherecht hat. Uns somit soll weiß, schwarz und grau dominieren. Je nach Laune und auch auch Jahreszeit kann dann auch mal die ein oder andere Farbe mit in Spiel kommen. Momentan ist es Pastellrosa im Eingangsbereich.



...einwenig Deko noch an die Haken, fertig! Die Keller- oder Baustellenlampe finde ich toll,nur leider gibt es in dieser Wattzahl mit diesem Gewinde nur diese komischen Birnen und keine herkömmliche mehr. Das alte holländische Nummernschild habe ich im Shop von der lieben Claudia von FrauKunterbunt ersteigert. Ich mußte es einfach haben, war sofort verliebt.





...einpaar Wiesenblumen und ein selbstgenähtes Herz dazu!


...das war auch schon der kleine Einblick in den Flur für heute.
 Es kommen demnächst aber noch reichlich Bilder.

Einen Blick auf mein Küchenregal dürft ihr noch werfen ;-):



....schaut euch mal die Tassen an. Ich finde die Klasse. Im dänischen Lager für Betten;-) erstanden für sage und schreibe € 1,99. Es waren nur leider die letzten in diesen Farben.

Schon bin ich auch wieder weg!
Wünsche euch einen schönen Sonntag und einen tollen Start in die kommende Woche!

EURE CATY