Sonntag, 20. Juli 2014

Jeder kann bloggen was er will, wie oft er will und warum er will!!!

Die äußeren Dinge sind keine Bedingung zum Glück.
Wir müssen den leuchtenden Stern der Zufriedenheit in uns haben.

( Hermann Heiberg )
-----------------------------------------------------------------


Heute mal wieder ein "persönliches" Grüß Gott an Euch!
Schön, das ihr hier seid und auch immer mehr werdet!

Mich freut das total!

DENN:

...ich blogge nämlich sehr sehr gerne!

UND:

...ich bin unheimlich gern von euch umgeben, liebe diese Gemeinschaft hier, schaue mir sehr interessiert eure Blog's und kleine Geschichten an!


Letzte Woche hat die liebe Mina von myvillavanilla mit einer einzigen Frage eine Flut von Kommentaren ausgelöst und selbst bei FB gab es eine riesige Diskussion über das Thema ..."Blogmüde"..."Blogfaul"!

Ich mag hier nicht noch einmal nachfragen, wie ihr das seht, sondern einfach meine ganz persönlich ehrliche Meinung  und meine Gedanken dazu rüber bringen.

Blogmüde oder -faul ist doch bestimmt jeder mal von uns und dazu hat doch auch jeder das Recht ohne sich vor irgend jemand rechtfertigen zu müssen!

Habe ich Recht oder habe ich Recht?

Aber manche Statements waren schon ziemlich krass und gingen ganz schön der Meckerschiene entgegen!

Leute...das muß doch nicht sein!!!

Sicher kann jeder seine Meinung zum Besten geben...

ABER:

...sicher ist auch, das jeder bloggen kann was er will, wie oft er will und warum er das überhaupt will!

Gefällt euch ein Blog nicht...klickt weg!
Ist euch zuviel Werbung drin...klickt weg!
Ist euch GG ein Dorn im Auge...klickt weg!
Erscheint wieder eine hübsche Teedose...klickt weg!
Gefallen euch die Bilder nicht...klickt weg!
Hat sich die Blogschreiberin das dritte teure Kleidungsstück in der Woche gegönnt...klickt weg!
Gefallen euch die Nettigkeiten nicht...klickt weg!
Und...was sonst alles noch so stört...klickt weg!

Mensch...darüber muß man doch aber nicht diskutieren!

Entspannt euch!


Aber bitte nicht hier weg klicken ;-)

Meine selbst entworfene und mit Freude genähte "Beachkollektion" müßt ihr einfach noch sehen:


...ich fand die Farbkombi so erfrischend!






Ich hoffe, euch hat mein Statement ein wenig gefallen!

Ansonsten bin ich auch nicht sauer...falls ihr einfach weg geklickt habt ;-)

EVER!!!

Im nächsten Post möchte ich euch einpaar Punkte für ein entspanntes Bloggen mit geben, die in letzter Zeit in meinem kleinen blonden Hirn gereift sind! Aber ich warne euch...es ist nur MEINE Meinung!

Habt eine wunderbare Zeit bis dahin!

Eure Caty




Sonntag, 6. Juli 2014

Mein neues Glücksgefühl...BEGEISTERUNG

Begeisterung ist der Schlüssel zum Glück.

( Ursula Kohaupt )
----------------------------------------------


Ihr Lieben,

seid ihr auch manchmal so begeistert über euch selber?
Komische Frage, gel...

Aber nein, ich meine es wirklich so!!!

Seit neuestem haben ich nämlich ein neues Glücksgefühl für mich entdeckt!

Und zwar die BEGEISTERUNG!

Die Begeisterung über mich selber!!!


Ich sehe mich als kleiner Pirat im Sturm der Zeit, der täglich neu die Segel setzt und seinen Kurs ständig überdenkt und wieder neu einschlägt.
Nie lange an einem Ort verweilt, jeden Hafen erobern möchte.
Bei Sturm kann ich aber auch abwarten oder, sollte das Unwetter zu lange andauern,...kämpfe ich eben dagegen an.

Und darüber bin ich sowas von begeistert und glücklich.

Nicht das Leben und da ganz speziell der Alltag hat mich im Griff,
NEIN...

ICH habe das alles wunderbar im Griff!



Der Familienalltag ist ganz entspannt, die Wohnung sauber, ordentlich und liebevoll eingerichtet und dekoriert.



In mir ruht der Seelenfrieden und für alles was ich tue, tun möchte...nehme ich mir die notwendige Zeit.

Solche Sätze, wie."...ich bin im Stress!" oder:"...dazu bin ich einfach nicht gekommen, dafür hatte ich keine Zeit!"
gibt es bei mir schon seit längerem nicht mehr.

Natürlich ist das ein Entwicklungsprozess bis dahin und auch ein längerer Weg, welcher auch Abzweigungen beinhaltet.
Aber dieser Weg ist zu meistern und wenn man ihn erstmal angefangen hat zu gehen, wird einen nichts so schnell vom Kurs abbringen.

Wie ihr wisst, bin ich ein kleiner Workaholic,
aber dieses "worken"
ist mein persönliches Picknick zum entspannen.

Hier mein letztes Picknick ;-) :




In letzter Zeit habe ich mich sehr intensiv damit beschäftigt und gefragt, warum ich so oft in mein "Kelleratelier" absteige und bis in die späten Abendstunden werkle und nähe.

Und die Antwort ist immer wieder die Selbe:

Es ist die Begeisterung, für das was ich tue.
Es ist die Freude darüber, 
gelernt zu haben,
mich nicht vom Leben, den Umständen, dem Alltag beherrschen zu lassen,

SONDERN:

ALLES...und ich meine alles, mit Begeisterung zu leben!





Und damit wünsche ich euch eine begeisterungsvolle glückliche Woche!

Seid bei allem, was ihr tut, und tun müßt, zu 100 % mit Begeisterung dabei und ihr werdet sehen,
das Glück stellt sich von ganz alleine ein!

Eure Caty