Samstag, 29. Juni 2013

Alles wird gut...

"Niemand außer dir kann dich glücklich oder unglücklich machen!"
( Martin Opitz )
------------------------------------------------------------------

Ich bin ja wirklich ein sehr positiver Mensch und meistens voller Ideen und Lichtblicke. 
Aber heute will es wirklich nicht so, wie ich es mir vorstelle...ich wollte euch eigentlich einpaar Arbeiten von mir vorstellen...DOCH...diese Fotos wollen nicht so, wie ich will...irgendwie finde ich keinen geeigneten Platz zum Fotografieren. Entweder zu dunkel oder kein gescheiter Hintergrund und und und! Und deshalb gebe ich für heute damit auf...so AUS!

Nach diesem Misserfolg hatte ich mich an meinen Arbeitsplatz verkrochen...UND...selbst dieser inspirierte mich auch nicht!
Man muss wissen, wir wohnen wirklich sehr beengt (dazu später mehr...) und sind ständig am Suchen nach einem Haus für uns...doch auch das schaut nach einer Lebensaufgabe aus...jedenfalls...mein Arbeitsplatz liegt im Keller, natürlich auch klein, eng, nicht gerade hell...DAFÜR...ich habe meine Ruhe dort...hat auch 
was ;-)...
ABER...nachdem ich so einige Zeit dahin schmollte...mich über mein Chaos dort auch ärgerte...klickte ich einfach nochmal auf die Kamera...und siehe da...dies wäre der geeignete Ort für tolle Aufnahmen!!!
Und nun...der Beschluss wurde gefasst...nächstes Projekt...ich renoviere meinen kleinen Arbeitsplatz!

Juhu...Verzweiflung weg...Stimmungshoch da!!!

Deswegen schicke ich euch heute nur einen rosigen Gruß und mach mich an die Arbeit...jippi !


Ach ja...einen Kuchen muß ich auch noch backen. Unser großer Kleiner hat morgen Geburtstag und wird ganze 11 Jahre..!
Aber dank diesem tollen Post mit Rezept von Casa di Falcone brauch ich mich wegen dem Kuchen nicht mehr verkopfen...( Backen ist nicht unbedingt ganz so mein Ding...es klebt mir so sehr)...DANKE euch nochmal für diesen lecker ausschauenden Kuchen!

Also ran an die Arbeit!

Caty


Freitag, 28. Juni 2013

Meine ersten RUNDEN Häkelversuche...

"Glücklichsein heißt nicht, das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen." 
( unbekannt )
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigentlich sollte es gestern ein ganz entspannter Abend werden...Bloglovin (...anscheinend muss man es wohl nun haben???) war erfolgreich eingebettet in den Blog...Häkelzeitschrift zur Hand...tolle runde Topflappen entdeckt...Beschreibung klang auch sehr easy...alles klar...ran an die Arbeit! Häkeln...ja...viel und gern...aber da ich eher der "Grobmotoriker" bin...habe ich mich noch nicht an feinere Sachen und rund schon gar nicht ran gewagt...ok Mützen gehen schon!
Tja...und das ist dann dabei rausgekommen:
 Entspannung weg
Euphorie im Keller

...und doch solange probiert, bis sich ein minimales Erfolgserlebnis einstellte!

Aber seht selber:

Dieser Topflappen sollte es werden...abfotografiert aus der Zeitschrift! Super süß...einfach haben müssen!


...so sah es dann nach 2 Stunden, 4 misslungenen Versuchen und literweise Kaffee dazu aus!

...Versuch Nr. 5 brachte auch nicht die Erleuchtung!...HILFE!!! Dabei habe ich genau nach Anleitung gearbeitet...denke ich zu mindest! ( Originalanleitung am Ende )

...da ich aber nicht so schnell aufgebe...und die Stunden nicht umsonst gewesen sein konnten...probierte ich es halt nur mit Stäbchen aus (...wer brauch schon Muster -;) ...und siehe da...mein erster runder Topflappen durfte Richtfest feiern!

 


Hier schnell noch die Anleitung aus der Zeitschrift! Vielleicht hat ja jemand Lust den Topflappen zu häkeln? Vielleicht kommt ihr ja drauf, was ich für Fehler gemacht habe...freue mich über jede Kritik:

Mit doppelten Faden und Nadel Nr. 5 häkeln: 5 Luft-M mit 1 Kett-M zum Ring schließen.

1.Rd: 16 Stb in den Ring, das 1. Stb wird durch 3 Luft-M ersetzt. Die Rd endet mit 1 Kett-M in die 3. Luft-M vom Anfang
2.Rd: In jedes Stb 2 Stb häkeln, dabei wird das 1. Stb durch 3 Luft-M ersetzt.
3.Rd: 1 feste M ( in die 3. der Anfangs-Luft-M der Vorrunde), in folgende M 4 Stb, 1 M überspringen, ab Anfang stets wiederholen.
4. Rd: 3 Stb in die feste M der Vorrunde, das 1. Stb der 4er-Gruppe überspringen, 3 feste M auf folgende 3 Stb, ab Anfang stets wiederholen
5. Rd: 3 Stb auf die 3 Stb der Vorrunde, in die 1. feste M 2 Stb, in die 2. feste M 1 Stb, in die 3. feste M 2 Stb, ab Anfang stets wiederholen
6. Rd: mit Nadel Nr. 4,5 und dem einfachen Faden: *1 Stb, 1 Mäusezähnchen (= 3 Luft-M, dann 1 Kett-M in die 1. dieser 3 Luft-M), 1 Stb in dieselbe M wie das 1. Stb, 2 Stb auf folgende 2 Stb, ab * stets wiederholen. Die Runde endet mit 1 Kett-M in das 1. Stb.

Viel Spass damit! ... bei mir blieb das spaßige Gefühl leider aus!

Caty

Donnerstag, 27. Juni 2013

Einpaar erste Bilder...

"Glück ist das mächtigste Stärkungsmittel"
(Herbert Spencer )
Heute möchte ich euch ein paar erste Bilder von meinen Werken zeigen. Eigentlich liebe ich ja alles in weiß zu halten, doch manchmal darf es auch etwas Farbe sein.
Diese Decke hier ist aber auch schon vor 3 Jahren entstanden und war mein "Erstlingswerk", worauf ich heute noch sehr stolz bin. Manch einer wird vielleicht sagen :"...was für eine Arbeit!" Für mich ist es aber keine Arbeit, ich könnte mich stundenlang an solchen Sachen auslassen, nähen, fertigen und und und! Irgendwie ist es fast schon so, wie Entspannung pur ;-)

Weiß & Rosa...damals ein Traum für mich. Die Decke lag lange Zeit im Schlafzimmer als Tagesdecke!

...leider erkennt man die Quiltarbeiten nicht so gut auf dem Foto!

...natürlich musste da auch noch schnell ein Kissen gearbeitet werden!

 Die nächsten Bilder sind einpaar wenige Ausschnitte von einer blau - weißen Decke, die ich genauso wie die  rosafarbene Decke gearbeitet habe...nur sieht man hier die Quiltarbeiten sehr gut. Damals habe ich noch alles per Hand gestickt...heute...meine Lernfähigkeit hat sich mit meiner Nähmaschine befreundet und demzufolge kommen sie besser mit einander aus! 




...mittlerweile ist diese Decke auf die Terrasse ausgewandert und bei den Temperaturen wird sie dort auch den Sommer über bleiben!
Damit wünsche ich euch allen einen schönen Tag !

Caty

"Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit,
etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs 
zu vertrauen ."
( Meister Eckhart )


Und genau diesem Zauber werde ich nun auch vertrauen...


Ich habe lange überlegt, wie ich meinen Blog starte...viele Ideen...und doch den Anfang nicht gefunden. Ich möchte mit euch "Mädels" ja auch mithalten...ihr habt alle so tolle Blogs, super Fotos und schöne Beiträge. Stundenlang könnte ich bei euch verweilen und stöbern, lesen, schauen. Bis ich aber auch so routiniert bin, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Vor allem bin ich nicht unbedingt der Fotofreak...klar...ich fotografiere schon gern...nur gefallen mir die Bilder nicht so recht. Das wird wohl meine größte Herausforderung hier werden.



Warum möchte ich diesen Blog überhaupt?

Ganz ehrlich...kurz und knapp...ich möchte einfach dazu gehören!

Nach langer langer Arbeits- und Kreativitätspause möchte ich jetzt wieder zusammen mit euch starten!
Wie es in dem Zitat steht: "Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen!"

Ich freue mich auf euch!


Caty 




...ich hatte heute das riesige Glück etwas vom Himmelblau sehen zu dürfen. Glaubte schon fast nicht mehr daran, das es diese Farbe da Oben noch gibt. Zwar ist es jetzt leider wieder alles Grau...doch...es besteht wenigstens wieder Hoffnung!



Montag, 24. Juni 2013

Hier entsteht in Kürze ein neuer Blog!
Freut euch schon darauf
Caty