Sonntag, 16. März 2014

Warum der innere Schweinehund mein Freund ist...

Wer einen Baum pflanzt,
wird den Himmel gewinnen.

( Konfuzius )
---------------------------------------------------------------------------------------------


Ihr Lieben,

heute zuerst mal wieder ein riesen Dankeschön für all eure vielen lieben Worte zu meinen Post's und Bilder!
Es tut so gut, solch Herzlichkeiten zu lesen.
Ein herzliches Willkommen auch an meine neuen Leser. Schön, das ihr da seid. Über jeden einzelnen freue ich mich riesig.

Wie letztens versprochen gibt es heute einpaar Gartenbilder. Ok, Garten wäre arg übertrieben, den besitze ich nämlich nicht...ha...ha, aber auf einem kleinen Stück Terrasse kann ich mich regelmäßig austoben.

Begleiten möchte ich die Bilder ohne viel Worte dazu!




Nur eine kleine Gedankengeschichte, die mir heute Nachmittag 

(...wir hatten wieder Sonne und die Terrasse lud zum relaxen ein)

durch den Kopf ging, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Kennt ihr diesen jenen hier???


Genau...das ist ein "Schweinehund"!!!

Wie gesagt...heute Nachmittag...Terrasse, Tasse Kaffee, Füße hoch und meine Pflanzenpracht genossen...
UND...
die Wolken verzogen sich, die Sonne grüßte 
UND...
die Jogger, Walker und die Radler...
schossen wieder rasend durch die Natur!

Mein Spontangedanke:" OMG...sollte ich auch mal wieder was tun?!?"


Wisst ihr eigentlich, wie der "innere Schweinehund" definiert wird?
Gefunden bei Wikipedia:

Die Bezeichnung innerer Schweinehund umschreibt – oft als Vorwurf – die Allegorie der Willensschwäche, die eine Person daran hindert, unangenehme Tätigkeiten auszuführen, die entweder als ethisch geboten gesehen werden (z. B. Probleme anzugehen, sich einer Gefahr auszusetzen etc.), oder die für die jeweilige Person sinnvoll erscheinen (z. B. eine Diät einzuhalten). Die Allegorie kann somit in eine direkte Verbindung zur Motivation gebracht werden; und sie ist eine metaphorische Umschreibung der Akrasia.
Meist ist von der Überwindung des inneren Schweinehundes die Rede, um zu verdeutlichen, dass für die Erledigung einer bestimmten Aufgabe keine persönliche Neigung ausschlaggebend ist, sondern Selbstdisziplin. Dieser Zusammenhang deutet auch eine Sichtweise an, der zufolge letztlich jedem ein innerer Schweinehund innewohnt und der Makel erst darin besteht, dieser Unlust nachzugeben.


Und ganz interessant fand ich:

Der Wortbestandteil Schweinehund ist schon in der Studentensprache des 19. Jahrhunderts als grobes Schimpfwort bekannt und geht auf den zur Wildschwein-Jagd eingesetzten Sauhund zurück. Dessen Aufgaben wie Hetzen, Ermüden und Festhalten wurden auf die Charaktereigenschaften bissiger Menschen übertragen. Das Wort existiert nur im Deutschen und kann nicht wörtlich übertragen werden.

HA...da haben wir es wieder!
Das Wort existiert nur im Deutschen!!!


Vor einiger Zeit,
genauer gesagt Anfang des Jahres, wo man immer so komische Anwandlungen hat, zwecks guter Vorsätze und diverser Vorhaben  usw.,
habe ich mich auch mal mitreißen lassen von diesem inneren Schweinehund und wollte ihm den Kampf ansagen!
Ein Buch, welches ich  mir in der Bibliothek geliehen hatte, sollte mir den Weg zeigen.

HACH...was war das für ein Glücksgriff!!!

Ich las es auch ganz brav, aber ohne jegliche Motivation und irgendwie drang da nichts zu mir durch!
Bis ich zu DER entscheidenden Seite kam, die mein Leben mit dem Schweinehund grundlegend änderte!


Der innere Schweinehund ist gar nicht der BÖSE!
Im Gegenteil!
Dieser tolle innere Schweinehund ist ein richtig GUTER!

UND zwar will er, das wir uns nicht übernehmen, uns nicht in Gefahr bringen, nicht irgendwas tun, was für uns zu viel wäre! 

Also diese Definition gefällt mir wesentlich besser!


 Seitdem können mir diese Jogger, Walker und Radler kein schlechtes Gewissen mehr beschaffen.

Wenn mir mal wieder dieser Spontangedanke kommt: 
"OMG...sollte ich auch mal wieder was tun?"

DANN...

....spricht er gleich wieder der GUTE:

"Tu nichts, was du eigentlich nicht willst!!!"

Und somit sind der innere Schweinehund und ich richtig gute Freunde.



Wünsche euch allen eine sonnige schöne Woche!

EURE CATY







Kommentare:

  1. Liebe Caty,
    mit dieser neuen Erkenntnis geht es mir doch gleich viel besser!
    Du hast ja eine schön dekorierte Terrasse. Gefällt mir sehr gut. Sag mal ist das ein alter Vogelkäfig in dem das Steinkraut und die Gänsekresse steht? Was für eine schöne Idee!
    Ich habe einen Balkon, den bepflanze ich auch nach Herzenslust. Bei uns macht der Frühling seit zwei Tagen Pause, aber es ist ja auch erst März.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annisa,
      ja das ist ein großer Uraltkäfig. Auf der Unterseite habe ich ihm alles entnommen und hoffe, das sich das Steinkraut nun dort auch hält und es auch den bald kommenden Schnecken nicht schmeckt!
      LG Caty

      Löschen
  2. HAAAALÖLEEEE CATY,,,,
    ,meiiii des kenn i des mit den SCHWEINI,,,,
    ja sollns lei LAFFA,,,,,,
    des is MIR wuarscht da SCHWEINI und i machen uns no fein auf dem SOFA,,,,,,
    übrigens ah scheeeene TERASSN hast,
    , bussale bis bald de BIRGIT;;;

    AntwortenLöschen
  3. ... grandios - der Schweinehund ist ab sofort auch mein bester Kumpel ;-)

    Es sieht schon richtig gemütlich aus auf deiner Terrasse, im Sommer ist's bestimmt fein heimelig!

    Komm' gut in die neue Woche und liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Caty, hast du das für mich geschrieben ? Köstlich, wie du das wieder auf den Punkt gebracht hast.
    Jetzt hab ich zu meinem Bauchgefühl , dass immer noch GIB RUHE schreit, endlich einen Komplizen...die beiden verstehen sich jetzt schon prächtig...na mir solls recht sein ;)
    Wünsch dir eine schöne Woche
    hoffentlich scheint bei uns morgen auch wieder die Sonne ;)
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. ah mein Schweinehund macht sich auch immer Sorgen um mich, der passt immer auf, damit ich nicht zu viel mache :)
    Deine Terrasse hast du schön dekoriert
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caty,jaaa der Schweinhund besucht mich auch öfters :) Und Dank dir werde ich ihn jetzt immrr rein lassen,denn er tut mir ja gut :) bis jetzt ist er nicht weiter gekommen als an die Eingangstür.DANKE für diese Erkenntnis ....
    ♡ lichst Heike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caty,

    das ist ein genialer Post heute! Juhuu, danke, dass du mich darauf gebracht hast . Der brave Schweinehund ;)
    Übrigens, manchmal beschimpfe ich meine Bella, wenn sie sich so dreckig gemacht hat, als ...ja.naja.. als ....Schweinehund...da werde ich nächstes Mal aber nochmal drüber nachdenken ;)
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Caty ...-
    Diese Definition gefällt mir sehr ... was habe ich mich immer mit dem Kerl gezankt .. Ha ... jetzt nicht mehr . Man muß nur die richtige Sichtweise haben ... Viiielen Dank dafür ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Caty,
    was für ein possierliches Tierchen doch dieser Schweinehund ist ;o)
    Genieße also das schöne Draußensein ohne verschwitztes T-Shirt und so!
    Eine schöne neue Woche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caty,

    na du bist ja ne Maus! Ich versuche hier gerade noch die 40 zu verdauen und du kommst mir mit der 50! Super. Meine Tochter hat mir zum Geburtstag einen Film gemacht. Der beginnt mit den Worten "1974 geboren, seit 1994 nicht älter geworden!" Das war nicht als Kompliment gemeint. Ich werd hier immer auf die Schüppe genommen, weil ich mich wirklich so fühle und das (natürlich) auch in regelmäßigen (kurzen) Abständen kund tun muss *hi, hi* Lange Rede, ohne Sinn. Was ich eigentlich sagen wollte, danke, danke, danke für deine herzlichen Glückwünsche. Hab mich dolle gefreut. Übrigend der Schweine Hund und ich, ich sag mal so, da passt kein Blatt dazwischen... :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Caty,
    relaxen im Garten ist natürlich viel schöner.
    Ich würd ja auch gern mal wieder Joggen, aber die Zeeeeeiiiiiiiit ist doch so knapp.
    :) :) :)
    ach mach ich mir nix vor, bin einfach zu faul, lach :)
    Liebe grüße andrea .

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Caty,
    man muss alles immer von zwei Seiten sehen.:-))))
    Komme auch nicht in die Pötte, also sind wir schon mindestens zu Zweit und dann macht das
    Ganze doch auch schon wieder Spaß.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. HalliHallo liebe Caty,
    also den Fotos nach könnte man meinen es ist eine riesen Terrasse!!!! Ich finde die Bilder sehr schön, macht richtig Lust auf Frühling ;o)
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Caty!!!!

    Jaaaaa, ich bins mal wieder. Mein Gott war ich lange nicht mehr bei Dir.
    Und was sehen meine Augen - eine herrliche Terrasse. Wunderschön hast Du sie dekoriert (meine ist noch kahl) und auch die Blumenwahl find ich klasse.
    Es macht Lust auf den Frühling und ab Donnerstag ist er ja offiziell da.
    Und wir haben schon die Sonne da - das passt doch.
    Meinen Schweinehund verlier ich regelmäßig, da ich ihn hin und wieder mal von der Leine lasse und dann saust er davon und ward nicht mehr so schnell gesehen.
    Ich versuche so zu leben, wie es mir gefällt und wie ich keinem Schaden kann. Ist in meiner Gegenwart ja nicht immer einfach :D

    Genieße diese tolle Zeit auf Deiner Terrasse und tanke Kraft für kommende Aufgaben, wo Dein Schweinehund sofort parat steht und alles prima klappt.

    Es grüßt Dich lieb

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Caty, nun starte ich meinen dritten Anlauf, bei dir zu kommentieren. Irgendwie klappt das vom Smartphone aus nicht immer. Aber egal.
    Ich bin ganz begeistert von deinem Schweinehund und war sofort der Meinung, unsere "Beiden"müssen sich kennenlernen :-) Wie witzig, dass wir zeitgleich, das gleiche Thema hatten, auch wenn ich der "Jogger war, der dir "hoffentlich" kein schlechtes Gewissen gemacht hat!!! Eigentlich hätten wir uns echt gegenseitig verlinken müssen an diesem Tag. Es passte so super zusammen!!!
    Hat mich total gefreut, dass du bei mir reingeschaut hast!!! Hab einen feinen Tag und lass sich nur weiterhin nicht stressen, von den Jogger-Schweinehunden da draußen...*grins*
    Maxie

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Caty,
    ja so ein zweites Haustier habe ich auch, das mir immer wieder sagt - warum heute, kannst du doch auch morgen. Wenn das so weiter geht, bekomme ich meine Gartenosterdeko erst nach Ostern vor die Tür, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen

Freue mich über jeden Kommentar von euch. Vielen lieben Dank! Caty